Artemisia Zecken Fliegen Mücken Parasiten Leishmaniose Borreliose

Artemisia Annua und die Einsatzgebiete

Der Grundstein für die Behandlung von Malaria und andere durch Parasiten ausgelöste Krankheiten mit Pflanzen der Gattung Artemisia wurde bereits in den 1970er Jahren in China gelegt. Einige brillante und mutige Wissenschaftler führten ein Forschungsprogramm durch, das zur Entdeckung von Artemisinin-Derivaten führte. Die heute schulmedizinische Behandlung von Malaria sowie alternative Heilverfahren parasitärer Erkrankungen wie Leishmanniose oder Borreliose basieren auf der Entdeckung der heilenden Kräfte von Pflanzen der Gattung Artemisa. Zu den bekannten Pflanzen von Artemisia...

Weiterlesen

Methylsulfonylmethan MSM Parasiten Entzündungen Gelenke Schmerzen HD Arthritis

Wofür ist Methylsulfonylmethan – MSM – gut?

MSM = Methylsulfonylmethan ist eine natürliche Schwefelverbindung, die von Dimethylsulfoxid (DMSO) abgeleitet ist. Schwefel kommt in allen Organismen vor und ist sehr wichtig für Organe, Zellen und Zellfunktionen. Der organische Schwefel ist ein entzündungshemmend und in der Lage, Muskeln zu heilen, Gelenke zu unterstützen und Schmerzen zu lindern. MSM-Präparate können zur Behandlung von Haustieren eingesetzt werden, die an Arthritis, Schmerzen, Allergien, Entzündungen, Parasiten und stumpfem Fell leiden. Im Gegensatz zu schmerzlindernden und entzündungshemmenden Medikamenten, die...

Weiterlesen

Blasenentzündung und co

Blasenentzündungen, Blasenprobleme, Harninkontinenz oder das unfreiwillige Urinieren ist ein ziemlich häufiges Problem bei Hunden. Meistens ist dem Hund nicht bewusst, dass er gerade Harn lässt oder dass es tröpfelt. Auch bei Katzen kann Urinieren auftreten, wichtig ist jedoch der Unterschied zwischen dem bewussten Markieren oder sogenanntem Trotzpinkeln, der durch Faktoren wie emotionaler oder umweltbedingter Stress, Haustiernachwuchs oder abrupte Änderungen im Tagesablauf ausgelöst wird und dem tatsächlich unkontrollierten und unbewussten Harnabgang.

Weiterlesen

Chronische Entzündungen – der Auslöser aller Krankheiten?

Als Hauptverursacher vieler Krankheiten wie Autoimmunerkrankungen, Allergien, Futtermittel-Unverträglichkeiten, Arteriosklerose, Diabetes, Darmentzündungen, Arthritis oder auch Krebs gelten chronische Entzündungen. Entzündungen an sich sind nichts schlimmes, denn eine Entzündung wird vom Organismus ausgelöst, um etwas zu bekämpfen: Bei einer Wunde sind das z.B. eindringende Fremdkörper und Schmutz, bei einer Erkältung werden durch die Infektions-Reaktion eindringende Bakterien bekämpft. Bedrohlich werden Entzündungen erst, wenn sie ständig – also chronisch – da sind. Diese chronischen Entzündungen sind leider nicht nur...

Weiterlesen

Terpene und Terpenoide – das Missverständnis mit den Katzen

Es begab sich wohl zu der Zeit, als CBD-Produkte für Haustiere interessant geworden sind. Zu dem Zeitpunkt verfasste wahrscheinlich ein Mitarbeiter einer Firma, die Cannabis Produkte vertreibt, einen Artikel zur Anwendung von CBD Produkten bei Hunden und Katzen und stieß auf den Hinweis, dass Katzen empfindliche Tiere sind - was jeder Katzenbesitzer übrigens selbst weiß - und formulierte, dass "Katzen keine Terpene vertragen, weil sie sie nicht verstoffwechseln" können. Googelt man nun nach Katzen und Terpenen...

Weiterlesen